4 Stimmen und ein Todesfall

Bös-witzige Krimikomödie von Günther Pfeifer

Eine schrecklich kriminelle Komödie, ein bedauerlicher Todesfall und mittendrinn „4stimmig” (inkognito unterwegs als „4 Stimmen”) die 16 bekannte Songs rocken. Kommen Sie, aber lachen Sie sich nicht tot!

Sicher, hier gehört eine Inhaltsangabe her. Sicher, das ist normal und informativ und wir haben ja auch etwas davon, wenn Sie, hochverehrtes Publikum, nicht nach dem Stück sagen: „So ein Schmarren, wenn ich vorher gewusst hätte, dass da keine Indianer vorkommen, dann wär’ ich erst gar nicht hergekommen.”

Sicher, da haben Sie Recht. ABER: Wir haben Angst. Schreckliche Angst! Wenn wir Ihnen nämlich jetzt schon etwas verraten, dann wissen Sie es doch hernach! Dann erzählen Sie es vielleicht auch noch herum! Das kann fatale Folgen haben! Die „kalte Käthe” versteht da keinen Spaß. Und wenn Sie alles jetzt schon wissen, dann sagen Sie später vielleicht: „Es ist November, das Wetter ist grauslich, ins tww ist es weit und die Handlung kenn’ ich eh schon aus dem Scenario, da bleib’ ich lieber zu Hause beim warmen Ofen.” Das wäre jammerschade, denn dann würden Sie eine kriminell-komische Handlung und nicht weniger als sechzehn astreine Songs verpassen. Von den Sängerinnen wollen wir erst gar nicht reden, die sind so gut, die erwähnen wir überhaupt nicht. Sicher, die Band ist auch kein Lercherl, aber das kehren wir stillschweigend unter den Tisch.

Sicher, für uns wäre es natürlich auch sehr praktisch, wenn Sie die Handlung jetzt schon kennen und die Lieder auswendig lernen würden. Dann müssten wir auch nicht ins Theater, könnten zu Hause beim warmen Ofen bleiben und wenn uns fad wäre, könnten wir ja miteinander telefonieren und uns gegenseitig das Stück erzählen. Sicher, für die Umwelt wäre das auch besser. Und erst die Zeit, die wir damit gewonnen hätten! Ein ganzer freier Abend. Da könnten wir ja dann alle miteinander (also Sie und wir und die Band und 4stimmig) einmal um die Häuser ziehen. Raus aus der Wohnung! Irgendwohin! Zum Beispiel… ins Cafe, oder ins… Theater! Vielleicht nach Guntersdorf? Ins tww? Na sicher! Dort läuft gerade ein Stück: „4 Stimmen und ein Todesfall” Das wäre doch was. Vielleicht haben die sogar irgendeinen Folder und verraten was über den Inhalt?

Sicher nicht!

Ann
Petra Schweinberger
Beth
Claudia Schönbauer
Sue
Janne Kliegl
Meg
Viktoria Pierer
Kontrabass
Andrea Fränzel
Klavier
Christian Cermak
Percussion
Helmut Schiefer
Inszenierung
Peter W. Hochegger
Musikalische Leitung
Janne Kliegl
Bühne
Werner Wurm
Licht
Christian Pröglhöf
Ton
C.C. Ton- und Eventtechnik e.U.