Vormärz Spricht... erst im Februar

Kabarett von und mit Rudi Schöller wird verschoben

Es herrscht Aufregung am Österreichischen Hof... Vormärz ist nicht aufzufinden. Er hat etwas von einem Kabarett-Auftritt gesagt. Nein, „gesagt“ natürlich nicht. Er hat es irgendwie zu verstehen gegeben. Und dann ist er aus dem Schloss geeilt...

Vormärz Spricht... erst im Februar

Rudi Schöller ist bekannt als stummer Diener Vormärz aus „Wir sind Kaiser“. Doch wenn er spricht, hat er einiges zu sagen. Über den modernen Alltag, das Leben in einer Beziehung, die Auswüchse der Digitalisierung, Ernährungstrends, Italien-Urlaube, Fernsehgewohnheiten, Demokratie oder Fake News. Ob er diesmal etwas zu lachen hat, wird man sehen. Das Publikum auf jeden Fall. Regie: Petra Dobetsberger

Pressezitate „Ein wunderbarer Geschichtenerzähler und genialer Imitator. Erfrischend charmant“ Falter „Understatement meets Überschmäh“ inskabarett.com "Ein genauer und feinsinniger Beobachter seiner Umwelt und Mitmenschen. Schräg. Witzig. Intelligent!“ diekleinkunst.com „Sympathisch, unaufdringlich, bissig“ Wiener Zeitung „Spricht den Leuten aus dem Herzen“ Passauer Neue Presse „Das Publikum hängt an seinen Lippen“ Süddeutsche Zeitung